Datenschutzerklärung

Letzte Aktualisierung: 01. Oktober 2018

 

Ihre Privatsphäre und Ihre personenbezogenen Daten sind uns wichtig. Wir streben danach, die personenbezogenen Daten von Besuchern unserer Webseite in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften der weltweiten Datenschutzgesetze zu schützen. Die vorliegende Datenschutzerklärung regelt die Nutzung der Webseite von MAUSER Packaging Solutions, die wir unter der Domain MauserPackaging.com betreiben, sowie weiterer Domains, die von uns betrieben werden und auf die Benutzer weitergeleitet werden (im Folgenden als Webseite bezeichnet), und erklärt, wie wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Webseite erfassen, verarbeiten und Nutzen, wie wir diese Daten schützen, und welche Rechte Sie hinsichtlich der Erfassung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten besitzen. Bitte lesen Sie sich diese Datenschutzerklärung sorgfältig durch.

 

Wir sind berechtigt, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu verändern, und alle vorgenommenen Änderungen werden auf der Webseite bekanntgegeben. Lesen Sie sich daher diese Datenschutzerklärung bitte regelmäßig durch, und halten Sie nach zugehörigen Änderungsbekanntgaben Ausschau. Indem Sie die Webseite benutzen, stimmen Sie automatisch den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung in ihrer aktuell gültigen Version zu.

 

Bitte denken Sie daran, dass diese Datenschutzerklärung nur für Daten gilt, die auf der Webseite erfasst werden. Wir übernehmen keinerlei Haftung für Datenschutz auf Webseiten, die von Dritten betrieben werden.

 

Unsere Webseite richtet sich nur an erwachsene Benutzer. Wir fordern daher Personen unter 18 Jahren auf, keine personenbezogenen Daten auf der Webseite zur Verfügung zu stellen.

 

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der EU-Mitgliedsstaaten sowie anderer Datenschutzvorschriften ist:

 

MAUSER Corporate GmbH
Schildgesstr. 71-163
50321 Brühl, Deutschland
Telefax: +49 - 2232 - 78 - 1000
E-Mail: 
info@mausergroup.com

 

MAUSER Corporate GmbH wird vertreten durch: Michael Steubing, Bjoern Kreiter, Dr. Gerhard Obernosterer, Tom de Weerdt.

Wann immer die Begriffe wir, uns und unser in dieser Datenschutzerklärung verwendet werden, beziehen sie sich auf BWAY Corporation und alle ihre verbundenen Unternehmen (gemeinsam als „MAUSER Packaging Solutions“ oder MPS bezeichnet).

 

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

 

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

 

Hendrik Scholte
Datenschutzbeauftragter

 

Mauser Corporate GmbH
Schildgesstraße 71-163
50321 Brühl, Deutschland

 

Telefon: +49 (0)2232 78 1332
Fax: +49 (0)2232 78 1270
E-Mail:
hendrik.scholte@mausergroup.com

 

Falls Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben oder falls Sie der Ansicht sind, dass wir die Bedingungen unserer Datenschutzerklärung nicht einhalten, oder falls Sie Ihre Datenschutzrechte ausüben möchten, kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragten.

 

III. Allgemeine Informationen über die Datenverarbeitung

 

1. Ausmaß der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

 

Was sind personenbezogene Daten?

 

Personenbezogene Daten sind persönliche und sachliche Informationen, die direkt oder indirekt Ihre Identität preisgeben oder dazu genutzt werden können, Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren (im Folgenden personenbezogene Daten). Beispiele solcher personenbezogenen Daten sind Ihr Name, Ihre Anschrift, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer oder Ihr Geburtsdatum. Wir erfassen solche personenbezogenen Daten, wenn Sie unser Kontaktformular ausfüllen oder uns über die angegebene E-Mail-Adresse kontaktieren.

 

Wir erfassen und nutzen personenbezogene Daten unserer Benutzer nur, wenn diese Daten für die Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie für unsere Inhalte und Dienste erforderlich sind. Die regelmäßige Erfassung und Nutzung von personenbezogenen Daten unserer Benutzer findet nur mit der Einwilligung des Benutzers statt. Eine Ausnahme gilt in Fällen, in denen aus praktischen Gründen keine vorherige Einwilligung eingeholt werden kann und die Verarbeitung der Daten gesetzlich erlaubt ist. Wir behandeln diese Daten immer vertraulich und in Übereinstimmung mit dem maßgeblichen Datenschutzrecht. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht zu anderen Zwecken als den in dieser Datenschutzerklärung angegebenen.

 

Sie sind nicht dazu verpflichtet, uns personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, um die Webseite nutzen zu können. Falls Sie allerdings keine personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, können Sie möglicherweise nicht alle Bereiche der Webseite besuchen und nicht alle unserer Online-Dienste benutzen. Außerdem können wir Ihnen möglicherweise keine Dienste anbieten, die auf personenbezogenen Daten aufbauen oder es erforderlich machen, dass wir Sie persönlich kontaktieren, insbesondere können wir möglicherweise keine Webseite bereitstellen, die an Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst ist.

 

Anonyme Daten:

 

Wenn Sie unsere Webseite benutzen, erfassen wir statistisch relevante Informationen bezüglich der Nutzung der Webseite. Wir verarbeiten und nutzen Daten für statistische Zwecke getrennt von Ihren anderen personenbezogenen Daten. Diese Daten können daher nicht dazu genutzt werden, Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren. Solche Daten sind z. B. demographische Angaben (Alter, Beruf oder Geschlecht) sowie andere Daten über Sie als Einzelperson oder Metriken hinsichtlich der Nutzung der Webseite (anonyme Daten). Wir nutzen anonyme Daten, um einen Überblick über die Benutzer der Webseite zu gewinnen und um die Webseite zu verbessern.

 

Keine Erfassung besonderer Kategorien personenbezogener Daten:

 

Wir erfassen auf der Webseite keine besonders vertraulichen Datenkategorien über Sie als Einzelperson, wie etwa Gesundheitsdaten, genetische oder biometrische Daten, Ihren ethnischen Hintergrund, religiöse oder politische Überzeugungen oder Details über Ihr Sexualleben.

 

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

 

Wenn wir die Einwilligung der betroffenen Person für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einholen, dient Artikel 6(1)(a) DSGVO in Verbindung mit Art. 7 DSGVO/§ 51 BDSG als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die für die Erfüllung eines Vertrags, deren Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich sind, dient Artikel 6(1)(b) DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungstätigkeiten, die für die Durchführung von vorvertraglichen Tätigkeiten erforderlich sind. Wenn die Verarbeitung von personenbezogenen Daten für die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, denen unser Unternehmen unterliegt, erforderlich ist, dient Artikel 6(1)(c) DSGVO als Rechtsgrundlage. In dem Fall, dass die lebenswichtigen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person die Verarbeitung personenbezogener Daten erfordern, dient Artikel 6(1)(d) DSGVO als Rechtsgrundlage. Falls die Verarbeitung für die Zwecke des legitimen Interesses, das von unserem Unternehmen oder einem Dritten verfolgt wird, erforderlich ist, und wo solche Interessen nicht von den Interessen oder Grundrechten und Grundfreiheiten der betroffenen Person überstimmt werden, dient Artikel 6(1)(f) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

Informationen über die Rechtsgrundlage im Rahmen des brasilianischen Datenschutzrechts finden Sie in Abschnitt X unten.

 

3. Löschung und Speicherung von Daten

 

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke erforderlich ist, oder bis Sie und eine begründete Anfrage auf Löschung Ihrer Daten zugesandt haben. Außerdem kann eine solche Speicherung stattfinden, wenn sie von der europäischen oder nationalen Gesetzgebung in EU-Verordnungen, Gesetzen oder anderen Vorschriften vorgesehen ist, denen der Verantwortliche unterliegt (z. B. aufgrund gesetzlicher Speicherungspflichten). Die Daten werden ebenfalls blockiert oder gelöscht, wenn eine von einer solchen gesetzlichen Pflicht beschriebene Speicherfrist abläuft, außer es besteht eine Notwendigkeit für die weitere Speicherung der Daten für die Einleitung, Ausübung oder Verteidigung von rechtlichen Ansprüchen. 

 

IV. Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Protokolldateien

 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

 

Der Anbieter der Seiten erfasst und speichert automatisch Daten in sogenannten Server-Protokolldateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • IP-Adresse
  • Browser
  • Betriebssystem
  • Referrer-URL
  • Hostname des zugreifenden Computers
  • Datum und Uhrzeit der Serverabfrage
  • Standortdaten

 

2. Zweck der Datenverarbeitung

 

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist erforderlich, um dem Computer des Benutzers die Webseite zur Verfügung zu stellen. Für diesen Zweck muss die IP-Adresse des Benutzers für die Dauer der Nutzung der Webseite gespeichert werden. Die Speicherung in Protokolldateien erfolgt, um die Funktionalität der Webseite zu gewährleisten. Außerdem werden die Daten genutzt, um die Webseite zu optimieren und die Sicherheit unserer Informationstechnologiesysteme zu gewährleisten. Diesbezüglich findet keine Auswertung der Daten für Marketingzwecke statt. 

 

Unser legitimes Interesse an der Verarbeitung der Daten gemäß Artikel 6(1)(f) DSGVO besteht in Zusammenhang mit diesen Zwecken. 

 

3. Dauer der Speicherung

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck, für den sie erfasst wurden, nicht mehr länger erforderlich sind. Wenn die Daten erfasst wurden, um die Webseite bereitzustellen, werden sie gelöscht, sobald die entsprechende Sitzung beendet wurde.

 

Wenn die Daten in Protokolldateien gespeichert wurden, werden sie nach spätestens sieben Tagen gelöscht, außer wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten aufzubewahren (z. B. aufgrund gesetzlicher Speicherpflichten). Anonymisierte Daten können für einen längeren Zeitraum gespeichert werden. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Benutzer gelöscht oder verändert, so dass nicht mehr länger ein Verweis zum aufrufenden Client-Computer hergestellt werden kann. 

 

4. Widerspruchs- und Entfernungsmöglichkeit

 

Die Erfassung der Daten für die Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Protokolldateien für die Dauer des Besuchs der Webseite sind essentiell für den Betrieb der Webseite. Daher besteht für den Benutzer keine Widerspruchsmöglichkeit. Falls Sie nicht wünschen, dass Ihre Daten in Protokolldateien erfasst werden, sehen Sie bitte von der Nutzung unserer Webseite ab.

 

 

V. Nutzung von Cookies

 

Details bezüglich der Nutzung von Cookies finden Sie unter Cookie Policy.

 

VI. Kontaktformular und Kontakt per E-Mail

 

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung 

 

Unsere Webseite enthält ein Kontaktformular, dass für den elektronischen Kontakt verwendet werden kann. Falls ein Benutzer diese Möglichkeit ausübt, werden die in die Eingabemaske eingegebenen Daten, einschließlich personenbezogener Daten, an uns übermittelt und für den Zweck der Verarbeitung Ihrer Anfrage und der Kontaktaufnahme mit Ihnen gespeichert. Diese Daten sind:

  • Name (Vorname, Nachname)
  • Firma/Unternehmen
  • Land
  • Postleitzahl
  • Stadt
  • Straße und Straßennummer
  • Bundesstaat – nur USA
  • Hausnummer
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Personenbezogene Daten, die sich möglicherweise im Betreff befinden
  • Personenbezogene Daten, die sich möglicherweise in der Nachricht befinden
  • Personenbezogene Daten, die sich möglicherweise in der Anfrage für ein Angebot befinden

 

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wird während des Registrierungsvorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und ein Verweis auf diese Datenschutzerklärung angezeigt.

 

Alternativ kann ein Kontakt über die angegebene E-Mail-Adresse initiiert werden. In diesem Fall werden die per E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Benutzers gespeichert.

 

In diesem Zusammenhang werden keine personenbezogenen Daten Dritten gegenüber offengelegt. Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung des Gesprächs genutzt.

 

2. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung 

 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, wenn der Benutzer seine Einwilligung erteilt hat, ist Artikel 6(1)(a) DSGVO.

 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der im Zusammenhang mit dem Versenden einer E-Mail übermittelten Daten ist Artikel 6(1)(f) DSGVO. Falls der Kontakt per E-Mail mit Blick auf einen Vertragsabschluss hergestellt wird, dann stellt Artikel 6(1)(b) DSGVO eine weitere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dar.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

 

Die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske werden ausschließlich verarbeitet, um es uns zu ermöglichen, den Kontakt zu verarbeiten und Ihre Anfrage zu beantworten. Im Falle eines Kontakts per E-Mail muss ein legitimes Interesse an der Verarbeitung der Daten bestehen. Die Webseite erfasst nur Formdaten, um Ihre Anfrage auf eine Kontaktaufnahme seitens MPS zu erfüllen, egal, ob es sich um eine generelle Kontaktaufnahme, einen Vertriebskontakt, einen Investorenkontakt, eine Produktbestellanfrage oder eine Recycling-Abholanfrage handelt.

 

Andere während des Versandvorgangs verarbeitete personenbezogene Daten dienen der Verhinderung des Missbrauchs des Kontaktformulars und der Gewährleistung der Sicherheit unserer Informationstechnologiesysteme.

 

4. Dauer der Speicherung

 

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck, für den sie erfasst wurden, nicht mehr länger erforderlich sind. Dies ist der Fall für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und die per E-Mail gesendeten Daten, wenn das Gespräch mit dem Benutzer beendet wurde. Das Gespräch ist beendet, wenn aus den Umständen geschlossen werden kann, dass die relevanten Tatsachen abschließend klargestellt wurden. 

 

Alle weiteren während des Versandvorgangs erfassten personenbezogenen Daten werden spätestens nach einem Zeitraum von sieben Tagen gelöscht.

 

Falls wir allerdings gesetzlich dazu verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten aufzubewahren (z. B. aufgrund gesetzlicher Speicherpflichten), so werden wir sie entsprechend kennzeichnen, um die Möglichkeit einer weiteren Verarbeitung, die nicht mit dem Zweck der Aufbewahrungspflicht in Zusammenhang steht, zu verhindern.

 

5. Widerspruchs- und Entfernungsmöglichkeit

 

Benutzer können ihre Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit widerrufen. Falls Benutzer uns per E-Mail kontaktieren, so können sie der Speicherung ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann das Gespräch nicht fortgesetzt werden. In diesem Fall werden alle während der Kontaktaufnahme gespeicherten personenbezogenen Daten gelöscht, außer wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten aufzubewahren (siehe oben). Eine detaillierte Zusammenfassung Ihrer Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie weiter unten.

 

VII. Stellenbewerbung

 

Informationen über den Umgang mit Bewerberdaten finden Sie in unseren Rekrutierungsrichtlinien.

 

VIII. Übermittlung an Dritte

 

Um bestmögliche Online-Dienste bereitzustellen, setzen wir verschiedene Dienste von Dritten ein. Ihre personenbezogenen Daten, die auf der Webseite erfasst werden, werden nur in dem Ausmaß an Dritte übermittelt, das für die in dieser Datenschutzerklärung erwähnten Zwecke absolut erforderlich ist. Jede Übermittlung von Daten unterliegt unserem Weisungsrecht und den Vertraulichkeitspflichten des Dritten, wie es von den geltenden Datenschutzgesetzen vorgeschrieben ist. Des Weiteren sind die empfangenden Dritten verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten in strikter Einhaltung der Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung zu verarbeiten und zu nutzen. Ihre Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht für andere Zwecke übermittelt, außer wie sind durch Gesetz oder Gerichtsanweisung dazu verpflichtet, Ihre Daten zu übermitteln.

 

1. Verbundene Unternehmen

 

Unter bestimmten Umständen können wir Ihre Daten (einschließlich personenbezogener Daten) an unsere verbundenen Unternehmen übermitteln. Für die Zwecke dieser Datenschutzerklärung ist ein verbundenes Unternehmen definiert als eine juristische Person, die entweder direkt oder indirekt von uns kontrolliert wird oder selbst eines der erwähnten Unternehmen kontrolliert.

 

2. Gesetzliche Pflichten

 

Falls wir durch Gesetz oder gerichtliche Anordnung dazu verpflichtet sind, Ihre Daten (einschließlich personenbezogener Daten) offenzulegen, werden wir einer solchen Anfrage entsprechen. Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Daten auch offenlegen werden, falls wir guten Glaubens von der Gültigkeit einer entsprechenden rechtlichen Verpflichtung, die sich später als ungültig herausstellt, überzeugt sind. Gleichermaßen werden wir Ihre Daten übermitteln, wenn dies für die Aufdeckung oder Verfolgung eines Verstoßes gegen unsere Nutzungsbedingungen oder für die Gewährleistung der Sicherheit unserer Benutzer, der Webseite oder der Öffentlichkeit erforderlich ist. In diesem Fall kann es notwendig sein, Ihre Daten an Dritte zu übermitteln, die auf Betrugsprävention spezialisiert sind. Allerdings werden wir Ihre personenbezogenen Daten niemals ohne Ihre Einwilligung zu Marketingzwecken an Dritte übermitteln.

3. Unabhängige Vertragspartner

 

Wir beauftragen auch unabhängige Vertragspartner damit, bestimmte Dienstleistungen für unser Unternehmen im Allgemeinen (Auditoren, Berater, Versicherer, Administratoren usw.) und in Zusammenhang mit der Webseite im Speziellen (Programmierer, Analysten, Sicherheitsdienste usw.) bereitzustellen. Oftmals ist es erforderlich, diesen unabhängigen Vertragspartnern begrenzten Zugriff auf die auf der Webseite erfassten Daten zu geben; dies kann auch Ihre personenbezogenen Daten miteinschließen. Allerdings werden wir im Einklang mit den entsprechenden Bestimmungen der geltenden Datenschutzgesetze den Zugriff für diese unabhängigen Vertragspartner auf das absolute Minimum beschränken, das erforderlich ist, damit diese ihre vertraglichen Pflichten erfüllen können.

Insbesondere ist es unabhängigen Vertragspartnern verboten, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen oder zu übermitteln, außer dies ist bei der Erfüllung der uns geschuldeten vertraglichen Pflichten unvermeidbar.

4. Unternehmensanlässe

Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten in Zusammenhang mit Unternehmensanlässen, die MPS oder eines unserer verbundenen Unternehmen betreffen (z. B. der Verkauf von Eigentumswerten oder Aktien oder eine Fusion eines Unternehmens unserer Unternehmensgruppe), an Dritte übermitteln, wenn dies für die Vorbereitung oder Transaktion dieses Unternehmensanlasses erforderlich ist.

 

IX. Datensicherheit

 

Wir möchten, dass Ihre Daten (einschließlich Ihrer personenbezogenen Daten) so sicher wie möglich sind. Wir streben daher danach, eine sichere Übermittlung Ihrer Daten von Ihrem Computer zu unseren Servern zu gewährleisten und Missbrauch, Unterbrechungen, Datenverluste und unbefugten Zugriff, Veränderungen oder Übermittlungen zu verhindern. Unsere Anstrengungen hierbei decken sich mit den physischen und elektronischen Standards der Branche. Hierzu verwenden wir die SSL-Verschlüsselungstechnologie (Secure Socket Layer), um die Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten, die Sie uns per Internet zur Verfügung stellen und dir wir gleichermaßen per Internet an unsere Server übermitteln, zu gewährleisten. Diese Server befinden sich an gesicherten Standorten, die ebenfalls durchgehend überwacht werden, um unbefugten Zugriff zu vermeiden. Außerdem begrenzen wir den Zugriff auf Mitarbeiter und Dritte, die Zugriff benötigen, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen, und alle Mitarbeiter und vertraglichen Dritte, die Zugriff auf Ihre Daten haben, unterliegen dieser Datenschutzerklärung sowie einer Vertraulichkeitspflicht, und wir führen regelmäßige Schulungen zum Thema Datensicherheit durch.

 

Beachten Sie allerdings, dass trotz dieser Sicherheitsmaßnahmen die Übermittlung von Daten über das Internet immer ein gewisses Risiko beinhaltet. Wir können die Möglichkeit nicht ausschließen, dass Dritte einen Weg finden, unsere Sicherheitsmaßnahmen zu umgehen. Falls Sie irgendwelche Anzeichen eines möglichen Sicherheitsverstoßes bemerken, so informieren Sie uns bitte umgehend.

 

X. Ihre Rechte

 

Sie besitzen die folgenden Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten.

 

  1. Auskunftsrecht
  2. Recht auf Berichtigung, Löschung und Blockierung
  3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  4. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  5. Recht auf Zugriff und Datenübertragbarkeit

 

Wir bemühen uns, Ihre Wünsche bezüglich Ihrer Datensicherheit zu berücksichtigen. Falls wir dennoch nicht zu Ihrer Zufriedenheit auf eine Anfrage geantwortet haben, so sind Sie dazu berechtigt, eine Beschwerde über unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde einzulegen. 

 

Sie besitzen ebenfalls das Recht, jederzeit Ihre Einwilligung zu widerrufen. Der Widerruf einer Einwilligung beeinträchtigt nicht die Rechtmäßigkeit einer auf einer Einwilligung basierenden Verarbeitung, die vor dem Widerruf stattgefunden hat. 

 

1. Auskunftsrecht

 

Sie können uns jederzeit kontaktieren, um herauszufinden, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir gespeichert haben. Abgesehen von Ihren gespeicherten personenbezogenen Daten umfasst dies Informationen über den Ursprung dieser personenbezogenen Daten. Sie können auf Informationen über die Empfänger oder Empfängerkategorien anfordern, an die Ihre personenbezogenen Daten übermittelt wurden, und über den Zweck, für den die Daten von uns gespeichert wurden. Auf Anfrage werden wir ebenfalls klarstellen, wie lange Ihre Daten von uns gespeichert werden und/oder die Kriterien, mit deren Hilfe wir die Speicherfrist festlegen.

 

Sie müssen eine spezifische Beschreibung des Typs personenbezogener Daten angeben, für die Sie die oben erwähnten Informationen erhalten wollen. Wir werden Ihnen diese Informationen schriftlich mitteilen, es sei denn, eine andere Kommunikationsform scheint angemessen. Falls angefordert, werden wir auch eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten für Sie erstellen. Diese Informationen werden kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Sie besitzen keinen Anspruch auf die Bereitstellung von Informationen, wenn die Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten entsprechend einer rechtlichen Vorschrift oder aufgrund des Wesens der Daten gewahrt werden muss, insbesondere aufgrund des überwiegenden rechtlichen Interesses eines Dritten.

 

2. Recht auf Berichtigung, Löschung und Blockierung

 

Sie können uns jederzeit kontaktieren, um:

 

  • Ihre personenbezogenen Daten zu aktualisieren, zu ergänzen oder zu korrigieren und
  • anzufordern, dass wie die personenbezogenen Daten, die wir in Zusammenhang mit Ihnen gespeichert haben, blockieren oder löschen, oder dass wir anordnen, dass solche Daten blockiert oder gelöscht werden, in Übereinstimmung mit geltenden Datenschutzgesetzen.

 

Bitte reichen Sie hierfür eine Anfrage an folgende E-Mail-Adresse ein: general.contact@mauserpackaging.com oder nutzen Sie die oben angegebenen Kontaktdaten. Allerdings besitzen alle aktualisierten, ergänzten oder korrigierten Daten nur für die Zukunft Gültigkeit.

 

3. Recht auf Einschränkung der und Einspruch gegen die Verarbeitung

 

Sie können uns weiterhin jederzeit kontaktieren, um die Einstellungen zu ändern, die Sie hinsichtlich Benachrichtigungen und anderer Informationen, die Sie von uns erhalten, ausgewählt haben, oder um die Verarbeitung Ihrer Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen einzuschränken.

 

Bitte reichen Sie hierfür eine Anfrage an folgende E-Mail-Adresse ein: general.contact@mauserpackaging.com, oder nutzen Sie die oben angegebenen Kontaktdaten. Allerdings besitzt jede Änderung oder Beschränkung hinsichtlich Ihrer Einstellungen nur für die Zukunft Gültigkeit.

 

4. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

 

Falls Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen möchten, reichen Sie bitte ebenfalls eine Anfrage an folgende E-Mail-Adresse ein: general.contact@mauserpackaging.com oder nutzen Sie die oben angegebenen Kontaktdaten. Allerdings besitzt jeder Widerspruch nur für die Zukunft Gültigkeit.

 

5. Recht auf Zugriff und Datenübertragbarkeit

 

Sie können jederzeit Zugang zu Ihren Daten beantragen, die von uns oder in unserem Auftrag von einem Dritten gespeichert werden. Des Weiteren sind Sie dazu berechtigt, die personenbezogenen Daten, die Sie uns mit Ihrer Einwilligung zur Verfügung gestellt haben, in einem organisierten, maschinenlesbaren und üblichen Format zu erhalten und diese Daten an einen Dritten zu übertragen.

 

Sie besitzen keinen Anspruch auf die Übermittlung von Daten, falls eine solche Übermittlung die Rechte und Freiheiten anderer Personen oder das öffentliche Interesse negativ beeinflussen würde.

 

XI. Besondere Vorschriften in der Europäischen Union

 

Falls Sie sich in der Europäischen Union befinden oder Ihre personenbezogenen Daten von einem MPS-Sitz innerhalb der Europäische Union verarbeitet werden, so werden wir weiterhin die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie nationale Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten, welche die DSGVO umsetzen, befolgen (gemeinsam die „Datenschutzgesetze“).

 

Alle unsere Server befinden sich in den USA. Allerdings können wir Ihre Daten (einschließlich Ihrer personenbezogenen Daten) auch an Server oder Drittanbieter in Ländern außerhalb der Europäischen Union (EU) übermitteln und Ihre Daten dort verarbeiten. Bitte beachten Sie, dass es möglich ist, dass nicht alle dieser Länder über ein Datenschutzniveau verfügen, das dem der EU gleicht (z. B. die USA). In einem solchen Fall werden wir angemessene Maßnahmen treffen und angemessene vertragliche Vereinbarungen mit diesen Dritten treffen, um Ihre Interessen in Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen zu schützen.

 

XII. Besondere Vorschriften im Rahmen des kalifornischen Datenschutzrechts

 

Falls Sie ein Einwohner Kaliforniens sind, besitzen Sie möglicherweise zusätzliche Rechte. Section 1798.83 des California Civil Code kann es Ihnen erlauben, Informationen hinsichtlich der Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten durch MPS an Dritte für Direktmarketingzwecke der Dritten anzufordern. Section 22581 des California Business and Professions Code gestattet es registrierten Benutzern, die minderjährig sind, die Löschung bestimmter veröffentlichter Inhalte zu verlangen und zu erhalten. Für weitere Informationen oder zum Stellen einer Anfrage kontaktieren Sie bitte general.contact@mauserpackaging.com.

 

XIII. Besondere Vorschriften in Brasilien

 

Für Benutzer, die Einwohner Brasiliens sind, gelten die folgenden zusätzlichen Bestimmungen:

 

1. Allgemeine Vorschriften

 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten von Personen, die sich in Brasilien befinden, oder von Daten, die in Brasilien erfasst werden, unterliegt dem kürzlich in Kraft getretenen Gesetz Nr. 13.709 vom 14. August 2018, das den Schutz personenbezogener Daten regelt (das brasilianische Datenschutzrecht“, LGPD).

 

Gesetzliche Bestimmungen hinsichtlich einer Datenverarbeitung, die äquivalent ist zu den in Abschnitt III.2 oben ausgeführten, befinden sich in Art. 7 LGPD. Falls es erforderlich wird, diese Datenschutzerklärung abzuändern, so werden wir die Änderungen durch eine deutliche Benachrichtigung auf der Webseite bekanntgeben. Wo wir von Ihrer Einwilligung gemäß Art. 7(1) in Verbindung mit Art. 8 LGPD abhängig sind, werden wir Sie auch per E-Mail über wichtige Änderungen an dieser Datenschutzerklärung informieren, die sich auf den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten beziehen, um Ihnen die Möglichkeit einzuräumen, einen Widerruf Ihrer Einwilligung zu erwägen. Wir werden Sie nicht persönlich über Änderungen an dieser Datenschutzerklärung informieren, die von geringer Bedeutung sind, insbesondere Änderungen, welche den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten nicht berühren. Indem Sie die Webseite benutzen, nachdem Änderungen an dieser Datenschutzerklärung bekanntgegeben wurden, erklären Sie, dass Sie den vorgenommenen Änderungen zustimmen.

 

2. Zusätzliche Rechte

 

Zusätzlich zu den in Abschnitt VIII oben dargelegten Rechten besitzen Sie das Recht, eine Bestätigung der Existenz der Verarbeitung zu verlangen. Der Zugriff auf Ihre Daten wird Ihnen je nach Wahl entweder in einer vereinfachten und gedruckten oder in einer sicheren und getrennten elektronischen Form oder durch eine eindeutige und vollständige Erklärung, die den Ursprung der Daten, die Nichtexistenz des Datensatzes, die genutzten Kriterien und den Zweck der Verarbeitung angibt, gegeben, vorbehaltlich der kommerziellen und industriellen Geheimhaltung und innerhalb von fünfzehn Tagen nach dem Datum Ihrer Anfrage. Um eine Bestätigung oder Zugriff auf Ihre Daten anzufordern, reichen Sie bitte eine Anfrage bei der folgenden E-Mail-Adresse ein: general.contact@mauserpackaging.com, oder verwenden Sie die oben angegebenen Kontaktdaten und geben Sie an, in welcher Form Sie die angeforderten Informationen erhalten möchten.

 

Sie besitzen weiterhin das Recht, die Anonymisierung nicht notwendiger oder exzessiver Daten oder von Daten, die unter Verstoß gegen die Bestimmungen des LGPD verarbeitet wurden, zu verlangen, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten aufzubewahren (siehe Art. 16 LGPD). Bitte reichen Sie hierfür eine Anfrage an folgende E-Mail-Adresse ein: general.contact@mauserpackaging.com, oder nutzen Sie die oben angegebenen Kontaktdaten.

 

Im Falle einer vollständig automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten besitzen Sie das Recht, eine Überprüfung durch eine natürliche Person zu verlangen, falls die automatisierte Entscheidung Ihre Interessen negativ beeinflusst. Wir werden daher eindeutige und ausreichende Kriterien und Prozeduren, die für die automatisierte Entscheidung eingesetzt werden, bereitstellen, vorbehaltlich der kommerziellen und industriellen Geheimhaltung.

 

3. Datensicherheit

 

Wir verwenden technische und administrative Maßnahmen für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff und versehentlicher oder rechtswidriger Vernichtung, Verlust, Veränderung, Kommunikation oder Verbreitung und um das Auftreten von Schäden aufgrund der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu vermeiden. Bitte seien Sie sich bewusst, dass trotz unserer Anstrengungen keine Sicherheitsmaßnahme perfekt oder undurchdringlich ist. Falls dennoch ein Sicherheitsvorfall eintritt, werden wir Sie in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht informieren.